Analog Signale
Es gibt zwei Varianten. - Alte Variante mit 9 Schraubklemmen - Neue Variante mit RJ45 Buchse und 3 Schraubklemmen Neues Bord ab Anfang Mai 2021
Die neuste Variante Spezial für die Evolution PRO Serie
"Altes" Board bis Anfang Mai 2021
Alte Variante mit 9 Schraubklemmen
Analoge Ein oder Ausgänge finden Sie oben rechts an der Platine
Auf der BIG IO finden Sie auch oben in der rechten Ecke 9 Schraubklemmen.
Die Bezeichnung ist deutlich aufgedruckt. Wer nun einen analogen Ausgang für einen Frequenzumrichter anschließen möchte kann die OUT0 und OUT1 angeschlossen werden. Die Masse Signale können dann an die GND Klemmen angeschlossen werden.
Hier im Bild am Beispiel einer Wabecomaschine mit alter Ansteuerung einer NCCAD.
Wabeco mit NCCAD (alle Angaben ohne Gewähr)
Wer so verdrahtet muss im Plugin dann den Ausgang 0 wählen für die Drehzahl
Beim neuen Board ist die PIN Belegung der J45 Buchse passend zum Evolutionsboard 3 Potis:
Bedienfeld "Potiplatine" 300er Serie
Onlineshop der Firma CNC-Steuerung
Die Belegung der RJ45
Belegung RJ45
PIN 1: +10 Volt PIN 2: Analog IN 0 (Poti 1) PIN 3: Analog In 1 (Poti 2) PIN 4: Analog IN 2 (Poti 3) PIN 5: Analog IN 3 (Poti 4) PIN6: Digital IN25 für den Nulltaster PIN 7: +24 Volt PIN 8: GND
das einfachste ist es das Netzwerkkabel mit unserem Übergabemodul zu verarbeiten.
1x RJ45 /Schraubklemme im Gehäuse
Onlineshop der Firma CNC-Steuerung
Wer eine Steuerung mit 2 x RJ45 hat (J17)
Die Belegung ist wie folgt:
  • PIN 1 = Out 0
  • PIN 2 = Out 1
  • PIN 3 = frei
  • PIN 4 = M3
  • PIN5 = frei
  • PIN6 = frei
  • PIn 7 = frei
  • PIN 8 = GND
Copy link