Axes
Achtung: Am unteren Rand dieser Einstellungen kann die Achse ausgewählt werden! Wer keine getrennten Signale für End und Referenzfunktion hat, kann hier die Funktion "Disable Limits While Homing" aktivieren
Beispiel: Wird ein Sensor für X -- und Referenzschalter somit auch nur ein Signal verwendet,deaktiviert die Software intern bei einer Referenzfahrt die Funktion der Endlage. Erst wenn die Referenzfahrt abgeschlossen ist, wird die interne Funktion der Endlage wieder aktiviert. Auch wenn dieses dem Anwender es ermöglicht mit nur einem Schalter zu arbeiten, sollte das ZIel sein für jede Funktion einen Sensor zu benutzen. Wer nach der eigentlichen Referenzfahrt auf den Motorencoder Null referenzieren möchte aktiviert die Funktion "Home to Index" Dieses setzt voraus das eine Nullspur vom Encoder auf die Steuerung geführt wurde. Wenn nach der Referenzfahrt noch eine Strecke gefahren werden soll kann diese Strecke in mm bei "Move Axis After Homing "
Bitte beachten Sie: Welcher Ausgang an der Steuerung für welche Achsen zuständig ist wird nun in der Mach4 selber eingestellt und nicht mehr im Plugin.
Die Einstellungen im Plugin selber bei den Axes beschränkt sich auf die Zuweisung ob Sie auf die Nullspur des Servo´s referenzieren möchten. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen.
Wer nur einen Schalter für zwei Funktionen (End und Referenzlage) hat aktiviert die Funktion "Disable Limits While Homing"
Wer nach einer Referenzfahrt die Achse an einer bestimmte Position verfahren möchte trägt hier die mm die Verfahren werden sollen ein.
Diese Einstellungen können für jede Achse selber eingestellt werden. Klicken Sie dazu auf die Achsreiter am unteren Ende
Last modified 2yr ago
Copy link