IP-S BIG IO
Nur für die IP-S Steuerung und für Delta Servosysteme bestimmt
Die Big IO Karte wurde entwickelt um den Verdrahtungsaufwand zu minimieren und zu vereinfachen. Diese Karte ist zu 100% auf das Delta A2 - B2 und Delta M System ausgelegt.
BIG IO IP-S Steuerung
Onlineshop der Firma CNC-Steuerung
Die Ein und Ausgänge der Digitalen Inputs 16-31 sowie die Step Dir Signale der Achsen und das analoge Anschlussbild sind auf der Platine aufgedruckt und baulich getrennt zur besseren Übersicht. Legen Sie nur einmal 24 Volt und Masse an und versorgen Sie alle weiteren Eingänge. Die Anschlussklemmen finden Sie an den Klemmen X4
24 Volt Anschluss
Die Servoendstufen haben einen Encoderausgang um eine Maschine präzise Referenz zu fahren. Die Signale können Sie entsprechend auf der Klemme X1 anlegen. Da die Signale NPN aus der Endstufe kommen haben wir die positive Spannung intern für Sie aufgelegt. Die Signalzuweisung in der Software lautet wie folgt: Z0X = PIN 31 Z0Y = PIN 30 Z0Z = PIN 29 Z0A = PIN 28 Z0B = PIN 27 Z0C = PIN 26 An diesen Klemmen dürfen nun NPN Signale aufgelegt werden.
X1 Encoder Einänge
Sie können die Alarmauswertung der Endstufen auf die Klemmen AL am Klemmenblock X3 anlegen. Die Belegung ist wie folgt: ALX = PIN 16 ALY = PIN 17 ALZ = PIN 18 ALA = PIN 19 ALB = PIN 20 ALC = PIN 21 Die interne Masseversorgung ist aufgelegt, so können die PNP Signale der Alarmauswertung dirket aufgelegt werden.
Alarmeingänge
Digitale Eingänge PNP IN 22 bis 25 Da die Anzahl nicht vollausgeschöpft so das noch 4 weitere Eingänge frei sind.
Digitale Eingänge 22 bis 25
Analoge Ein und Ausgänge Die Klemme X11 X12 und X13 sind sauber beschriftet was einen Blick in das Handbuch überflüssig macht. Hier können Frequenumrichter und Potentiometer angeschlossen werden.
Analoge Ein und Ausgänge
Step/Dir Signale Die Anschlussklemmen sind räumlich getrennt und klar beschriftet. So sind Fehlverdrahtung wie Sie an der herkömmlichen Baugruppe öfters auftraten ausgeschlossen.
Step / Dir Signale
Jetzt Neu ! Version V2
2 x RJ 45 Buchsen zum Anschluss der MS Kühlmittelsteuerung.
Copy link